Wiederhochfahren von Rehabilitations-Betrieben: Der Kommunikationsbedarf steigt.

Österreichs Rehabilitations-Einrichtungen werden demnächst wieder ihren Betrieb hochfahren. Soeben bereitet man sich vor Ort auf die Einhaltung aller Schutzmaßnahmen gegen das Coronavirus vor. So viel steht fest:
Der Kommunikationsbedarf zwischen Patienten und Reha-Mitarbeitern wird gewaltig werden. Sprechen mit Mund-Nasen-Schutz; hinter Plexiglas; mit Sicherheitsabstand und das Mitteilen strikter Maßnahmen.
Ganz aktuell habe ich in Kleingruppen MitarbeiterInnen eines führenden Reha-Betriebes in Salzburg trainiert, wie sie auch in Zeiten von Covid-19 effektiv kommunizieren.
Vertrauen schaffen mittels guter Kommunikation ist jetzt besonders gefragt. Vor allem im Gesundheitsbereich.

Categories: blog
Tags: